Projekt Besuchertoilette

Projekt Besuchertoilette in der Kirche Dobberzin
Unsere denkmalgeschützte Feldsteinkirche wurde zum kulturellen Zentrum im Dorf und wird für vielfältige Veranstaltungen genutzt. Zur Tradition wurden das Frühlings-, Herbst- und Weihnachtssingen mit anschließendem gemütlichen Beisammensein auf dem Kirchvorplatz. Sehr aufwendig bei der Organisation von Veranstaltungen ist immer die Bereitstellung einer Toilette.
Bei der letzten Sanierung der Kirche in den Jahren 2001 bis 2003 wurden bereits eine Abwassergrube gebaut und PE-Leitungen für die Trinkwasserzufuhr und Abwasserabfuhr verlegt. Eine ehemalige Fachwerkwand im Turmraum, hinter welcher die Aufbahrung erfolgte, wurde nicht mehr errichtet. In Abstimmung mit dem Gemeindekirchenrat und der unteren Denkmalschutzbehörde wurde diese Fachwerkwand wieder errichtet und dahinter die Toilette und ein Abstellraum angeordnet. Die Organisation des Projektes erfolgte durch den Dorfverein, insbesondere Herrn Günter Sattler. Die entstandenen Kosten von fast 5.000 € für das Baumaterial und die WC-Ausstattung konnten aus Spenden finanziert werden. Die Arbeitsleistungen, soweit nicht von Fachfirmen ausgeführt, wurden von fachkundigen Einwohnern von Dobberzin erbracht.
Die Einweihung erfolgte zum Weihnachtssingen 2009.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.