Theaterspiel Schneewittchen

Nach dem erfolgreichen Theaterstück „Spuk in Dobberzin“ 2015 konnte ein Teil des Ensembles für das Theaterspiel „Schneewittchen“ gewonnen werden. Schon im April des vergangenen Jahres begannen die Proben unter erschwerten Bedingungen. Es mussten für alle Dobberziner Kinder und Jugendliche gemeinsame Probetermine gefunden werden. Der Inhalt richtete sich frei nach dem bekannten Märchen Schneewittchen. Doch mit viel Arrangement und schauspielerischer Begeisterung konnte am 13. Januar 2018 das Theaterspiel vor einheimischen Publikum und vielen Gästen im voll besetzten Dorfgemeinschaftssaal unter Leitung von Klaus Kohlmay aufgeführt werden. Die Künstler gaben ihr Bestes und wurden mit viel Applaus belohnt. Die böse Königin konnte trotz vielfältiger Mordinstrumente wie giftige Beeren, Fliegenpilz und Giftfaden ihr Ziel nicht erreichen. Die Zwerge verstanden es gekonnt in ihrer scharmanten Art und ihrem einfühlsamen Rufen Schneewittchen immer wieder aus dem Jenseits zu holen. Und zum Schluss kam natürlich auch ein Prinz und sorgte für ein glückliches Ende.
Allen Beteiligten und insbesondere den Schauspielern ein großes Dankeschön für diesen Theaterspaß.